Bildungsfahrt 2018 - Gartenfreunde Saalekreis

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unser Verband > Archiv
Bildungsfahrt  2018

Am 16.06.2018 machten sich zwei Busse auf den Weg nach Burg zur Landesgartenschau. In den Bussen saßen 78 Kleingärtnerinnen und Kleingärtner des Kreisverbandes der Gartenfreunde "Saalkreis" e.V.
Ein Platz in einem der Busse wurde freigehalten, warum ?
Bei der Begrüßung der Teilnehmer an der Bildungsfahrt durch den Vorsitzenden des Kreisverbandes, Gfrd. Klaus Riebenstahl, wurden die Gartenfreundinnen und Gartenfreunde darüber informiert, dass dieser Platz für den Bundestagsabgeordneten Dr. Karamba Diaby ist, der noch bis Freitagabend in Berlin zu tun hatte, an der Bildungsfahrt teilnimmt und deshalb direkt von Berlin nach Burg mit dem Zug kommt.
Als wir Kleingärtner unsere Busse in Burg verließen, kam Dr. Karamba Diaby uns entgegen, begrüßte alle und wir wünschten uns einen schönen interessanten und erholsamen Tag.
Gemeinsam wanderten wir durch die Landesgartenschau und sahen viel Schönes. Diese LAGA ist in mehrere Stationen geteilt und bezieht die gesamte Stadt, insbesondere das Stadtzentrum, mit ein. Man muss sehr gut zu Fuß sein, wenn man alles sehen möchte, ohne die LAGA-Bahn zu benutzen.
Der Goethepark, als Haupteingang der Gartenausstellung, ist ein schöner Park für die Stadt Burg. Es fehlten nach unseren Meinungen jedoch spezielle Höhepunkte. Über Geschmack kann man nicht streiten, aber die meisten Teilnehmer waren der Meinung, dass der Weinberg und die Ihlegärten kleine Höhepunkte in unserem Rundgang waren.
Der Flickschuhpark, wo alles um den Teich platziert wurde, ist schön gelungen, aber einige Teilnehmer fanden es als „Gartenzimmer der Ressourcenverschwendung“.
Mit dem Bundestagsabgeordneten Dr. Karamba Diaby betrachteten wir die dargestellten Objekte und uns war allen klar, auf diesem Gebiet hat die Politik und jeder Einzelne viel zu tun.
Wir, als Kreisverband der Gartenfreunde "Saalkreis" e.V.konnten durch den vorherigen Kontakt zum Kreisverband der Gartenfreunde Burg einen Rundgang durch eine Kleingartenanlage, die neben der LAGA liegt, unternehmen. Der Gfrdin. Seidel vom Vorstand des Kreisverbandes der Gartenfreunde Burg e.V., die uns durch die Kleingartenanlage führte, möchten wir hiermit Danksagen. Mit Begeisterung erzählte sie uns die Geschichte der Entstehung und Entwicklung der Kleingartenanlage. Den Abschluss unserer Bildungsfahrt bildete das gemeinsame Essen im Gasthaus „Zum weißen Ross“ in Möckern OT Grabow. Der Familie Reinholz gehört unser Dank für die leckeren Essen.
Auf der gemeinsamen Rückfahrt mit Dr. Diaby diskutierten wir und stellten fest, die LAGA ist eine schöne Angelegenheit für eine Stadt, sich zu präsentieren und ihre Vorstellung von Gärten darzustellen.
Die nächste LAGA ist in Bad Dürrenberg. Da können wir mit der Straßenbahn hinfahren.
Es war ein gelungener, interessanter und schöner Tag. Auf zur Bildungsfahrt des Kreisverbandes im Jahr 2019. Mal sehen, wo es 2019 hingeht?


 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü